Mademoiselle de Joncquières / Der Preis der Versuchung Film von Emmanuel Mouret, 2018

zurück



Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Donnerstag, 21. November 2019 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 10910
Datum Donnerstag, 21.11.2019 19:30–21:30 Uhr
Gebühr kostenlos (Anmeldung nicht erforderlich)
Ort

Villa Ecarius
Bahnhofstr. 54
67346 Speyer
Vortragssaal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Landeskundliche Filme im französischen Original
Auch in diesem Semester bietet die Volkshochschule Speyer in Zusammenarbeit mit der Bibliothèque française de Spira e.V. mehrere Filmabende im französischen Original an.
Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir einem breitem Publikum Gelegenheit geben, interessante Filme zu sehen, die den französischen Lebensalltag widerspiegeln und zugleich ermöglichen, französische Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern.

Filmabend im französischen Original mit französischen Untertiteln
Mit Cécile de France, Edouard Baer, Alice Isaaz etc.
Die reiche Witwe Madame de La Pommeraye (Cecile de France) lebt auf einem großen Anwesen in der Nähe von Paris. Dort draußen auf dem Land leisten ihr nur ihre Bediensteten Gesellschaft und deswegen ist sie froh, wann immer Freunde zu Besuch kommen. Einer der Besucher ist der Marquis von Arcis (Edouard Baer). Er bleibt gleich für mehrere Monate und in dieser Zeit lernen sich die beiden so gut kennen, dass Madame de La Pommeraye dem Marquis erst ihr Vertrauen und dann ihr Herz schenkt – entgegen den Warnungen ihrer besten Freundin Lucienne (Laure Calamy), die sie oft besuchen kommt und ihr sagt, dass dem charmanten Fremden nicht zu trauen ist. Denn Lucienne weiß sehr gut, welchen Ruf der Marquis hat. Nachdem die Beziehung von Madame de La Pommeraye und ihrem Geliebten eine plötzliche, bittere Wendung erfahren hat, bereitet die Witwe einen Plan für bittere Rache vor …
Ein Film nach einer Episode aus Denis Diderots Roman „Jacques der Fatalist und sein Herr“, in der es um die ungewöhnliche Rache geht. Im Mittelpunkt steht eine reizende Dame aus gutem Haus, die im Hintergrund die Messer wetzt und Intrigen spinnt. (109 Min.)


nach oben

vhs Speyer

Bahnhofstraße 54
67346 Speyer

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel.: 06232 / 14-1360
Fax: 06232 / 14-1379

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG