Dreißig Jahre Krieg: Alltag und Nicht-Alltägliches in Speyer und der Region

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 28. September 2020 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 10101
Dozent/in Hiram Kümper
Datum Montag, 28.09.2020 19:30–21:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Villa Ecarius
Bahnhofstr. 54
67346 Speyer
Vortragssaal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Veranstaltungen
Unsere Vorträge, Filme und Führungen sind nach wie vor teilweise gebührenpflichtig und teilweise kostenfrei.
Neu ist ab diesem Semester, dass Sie sich für alle Veranstaltungen schriftlich anmelden müssen.
Um die Einhaltung der Corona-Hygieneverordnungen gewährleisten zu können, benötigen wir außer der Anzahl der Teilnehmenden auch immer die zugehörigen Kontaktdaten, damit im Ernstfall die Infektionsketten nachvollzogen werden können.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein der Pfalz e.V., Bezirksgruppe Speyer.
Was passiert eigentlich mit einer Stadt, wenn Krieg zum Alltag wird? Vielleicht gar nicht die tatsächlichen Kampfhandlungen, aber doch die Möglichkeit, dass der Krieg jederzeit zurückkommt. – Und nicht zuletzt auch: Wie arrangiert man sich mit den Kriegsfolgen? Diese Fragen sind heute in vielen Krisengebieten rund um den Globus traurig aktuell. In den Jahren seit 1620 waren sie es auch im deutschen Südwesten, als der Dreißigjährige Krieg immer wieder durch die Region zog. Wie das den Alltag, das Wirtschaften und das Überleben prägte, thematisiert der Vortrag von Hiram Kümper, Professor für die Geschichte des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit an der Universität Mannheim, mit zahlreichen Quellenbeispielen aus Speyer und der Region.
Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich!


nach oben

vhs Speyer

Bahnhofstraße 54
67346 Speyer

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel.: 06232 / 14-1360
Fax: 06232 / 14-1379

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG