Bregenzer Festspiele mit Rigoletto-Aufführung, Langenargen (Hans Purrmann-Sammlung), St. Gallen und Lindau

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 28. Juli 2019

Kursnummer 20006EZ
Dozent/in Andrea Stengel, Kunsthistorikerin
erster Termin Sonntag, 28.07.2019 00:00–23:59 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 31.07.2019 00:00–23:59 Uhr
Gebühr 718,00 EUR
Ort

Speyer / Ludwigshafen

Busbahnhof

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Exklusives Musiktheater, spektakuläre Inszenierungen, modernste Bühnentechnik und eine grandiose Naturkulisse: Die Bregenzer Festspiele locken alljährlich Musik- und Theaterbegeisterte aus der ganzen Welt an das Ostufer des Bodensees, ins Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz.
2019 ist erstmals Giuseppe Verdis mitreißendes Meisterwerk „Rigoletto“ auf dem See zu erleben - in einer Inszenierung des mehrfach ausgezeichneten deutschen Regisseurs und Bühnenbildners Philipp Stölzl. Opernregisseur Stölz hat sich u. a. bei den Salzburger Festspielen, am Theater an der Wien sowie an den Staatsopern in Berlin und Dresden einen Namen gemacht. Aber auch den jüngeren Publikum ist Stölzl bekannt durch seine Musikvideos für die Rockband Rammstein, für Madonna und die Toten Hosen, aber auch durch Filme wie „Nordwand“ und „Goethe!“.
Für den Opernabend haben wir rechtzeitig Karten der Kat. 2 gebucht. Neben einer hervorragende Sicht garantieren diese Karten, dass unsere Reisteilnehmenden zu den ausgewählten Besuchern gehören, die bei Absage der Aufführung aufgrund von schlechter Witterung zu den ausgewählten Teilnehmenden gehören, die die Aufführung im Festspielhaus von Bregenz sehen werden.
Erleben Sie eines der beliebtesten und meistgespielten Werke Giuseppe Verdis in einer einzigartigen Atmosphäre: Oper ohne Grenzen vor der schimmernden Kulisse des Bodensees! Der Festspielabend, dem eine Einführung in Werk und Inszenierung vorausgeht, ist der glanzvolle Höhepunkt unserer viertägigen Entdeckungsreise ins Dreiländereck auf der Ostseite des Bodensees.
Unsere Entdeckungsreise führt uns auch nach Langenargen. In der Gemeinde am Nordufer lebte und arbeitete zwischen 1919 und 1935 der in Speyer geborene Maler Hans Purrmann, Schüler Franz von Stucks sowie Schüler und Freund von Henri Matisse. In Langenargen fand er 1966 auch seine letzte Ruhe. Im Museum Langenargen lernen wir die nach Speyer zweitgrößte öffentliche Sammlung mit Werken des Künstlers kennen, der als der bemerkenswerteste Kolorist seiner Generation in Deutschland gilt.
Der zweite Reisetag ist St. Gallen in der Schweiz vorbehalten. Ein herausragendes geistiges Zentrum der abendländischen Wissenschaft und Kultur, dessen Stiftsbezirk mit der monumentalen doppeltürmigen Stiftskirche und der prachtvollen Stiftsbibliothek zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Mit ihrer kostbaren Sammlung karolingisch-ottonischer Handschriften aus dem 8. - 11. Jahrhundert gehört die Stiftsbibliothek zu den bedeutendsten historischen Bibliotheken der Welt.
Im Mittelpunkt unseres dritten Reisetages steht ein Streifzug durch die Festspielstadt Bregenz zu Füßen des Pfänders. Wir besuchen u. a. das vom Schweizer Stararchitekten Peter Zumthor entworfene Kunsthaus, das allein schon aufgrund seiner Architektur einen Besuch lohnt. Der Kubus präsentiert sich in einem schimmernden Schuppenkleid aus Glas.
Auf dem Programm steht ebenfalls die von Wasserflächen umschlossene malerische Inselstadt Lindau im Bodensee mit ihrem bis ins Mittelalter zurückreichenden, weitgehend intakten Stadtbild, das die reiche Geschichte der ehemaligen freien Reichsstadt widerspiegelt. Wahrzeichen der Stadt ist die Hafeneinfahrt mit dem mächtigen Löwenmonument und dem neuen Leuchtturm.
Abfahrt:
08:00 Ludwigshafen Busbahnhof
08:30 Speyer Busbahnhof

Andrea Stengel Hauptdozentin

1985-92 Studium der Kunstgeschichte, Mittleren und Neueren Geschichte und Romanistik/Italistik

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. So., 28.07.2019 00:00–23:59 Uhr
2. Mo., 29.07.2019 00:00–23:59 Uhr
3. Di., 30.07.2019 00:00–23:59 Uhr
4. Mi., 31.07.2019 00:00–23:59 Uhr

nach oben

vhs Speyer

Bahnhofstraße 54
67346 Speyer

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel.: 06232 / 14-1360
Fax: 06232 / 14-1379

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG